WK-Tagungen

WK Tagung 2017

Quarten 2017 (11.09. - 16.09.2017, Bildungszentrum Neu-Schönstatt, Quarten/SG)

Die Tagung fand in Quarten, am Walensee und am Fusse der Churfirsten, statt. Die Infrastruktur und die Gastfreundschaft ermöglichten eine in allen Belangen hervorragende Tagung. Die Exkursionsgebiete wurden von Köbi Humbel und seinen Glarner Kollegen festgelegt, welche die Exkursionen teilweise auch begleiteten.
Die Fundliste kann später hier WK-CS-CS_2017 (xxkB) eingesehen werden. Die Funde, etwa 500 Arten, werden alle in Swissfungi eingetragen.

Vorträge:
- Romano De Marchi – Kurzvortrag: Projekt Kartierung Höri; script (9.2MB)
- Björn Wergen Einführung in die Bestimmung perithezialer Ascomyceten; script (3.2MB)
-
Markus Wilhelm Die Insel Guadeloupe und ihre Pilze; script (45.6MB)

WK Tagung 2016

Morschach 2016 (12.09. - 17.09.2016, Bildungszentrum Mattli, Morschach/SZ)

Die Tagung fand in Morschach, hoch über dem Vierwaldstättersee und am Fuss vom Fronalpstock, statt. Rolf Mürner und Kilian Mühlebach übernahmen die Aufgabe die Exkursionsgebiete festzulegen und die Exkursionen teilweise auch zu begleiten.
Die Fundliste kann hier WK-CS-CS_2016 (164kB) eingesehen werden. Die Funde, knapp 400 Arten sind alle in Swissfungi eingetragen.

Vorträge:
- Dr. Yngvar Cramer – Kurzvortrag: Gensequenzierung und Genotyping
- Markus Wilhelm - La Réunion
- Dr. Andrin Gross –
Der Pilz der das Eschentriebsterben auslöst

WK Tagung 2015

Wangen an der Aare 2015 (12.10. - 17.10.2015, Hotel Al Ponte, Wangen an der Aare/BE)

Die Tagung führte uns ins Mittelland, genauer gesagt ins Smaragdgebiet Oberaargau und war eine offene WK-Tagung. Die offene WK-Tagung "ersetzte" die Dreiländertagung, welche letztmals 2010 in Wattwil stattgefunden hat. Das Pilzvorkommen entsprach etwa dem, was zu der Jahreszeit, im Mittelland zu erwarten war und mit knapp 700 bestimmten Arten recht erfreulich.
Die Fundliste kann hier WK-CS-CS_2015 (177kB) eingesehen werden. Selbstverständlich sind die Funde in Swissfungi eingetragen.
Impressionen

Vorträge:
- Liz. phil. nat. Christian Hedinger - Smaragdgebiet Oberaargau; script (25.4MB)
- Dr. Stefan Blaser - Was beeinflusst die Artenvielfalt von Pilzen auf Totholz?; script (106.9MB)
- Dr. Ludwig Beenken - Projekt mit Neomyceten; script (15.0MB)
- PD Dr. Beatrice Senn-Irlet - 2 neu eingewanderte Arten (Favolaschia calocera und Agrocybe rivulosa); script (5.5MB)

WK Tagung 2014

Piotta 2014 (15.09. 20.09.2014, Motel Gottardo Sud / TI)

Unsere Sonnenstube Tessin zeigte sich dieses Mal eher von ihrer nebligen Seite. Trotz bescheidenem Pilzvorkommen konnten 468 Arten bestimmt werden. Die Fundliste kann hier WK-CS-CS_2014.pdf eingesehen werden. Die Funde sind alle in Swissfungi eingetragen.

Vorträge:
- PD Dr. Beatrice Senn-Irlet Grünerlengebüsche und ihre Pilze
- PD Dr. Orlando Petrini La biologie moléculaire et les champignons: la morphologie est-elle morte?

WK Tagung 2013

Menzberg 2013 (23.09. 28.09.2013, Landgasthof Menzberg / Lu)

Trotz geringem Pilzaufkommen konnten etwa 443 Pilzarten bestimmt werden. Besonders erwähnenswert ist der Erstfund für die Schweiz Hemimycena tortuosa gekrümmthaariger Scheinhelmling. Von den Ascomyceten ist der Coccomyces tumidus zu erwähnen, gefunden an einer Himbeerrute.

Die Fundliste kann hier WK-CS-CS_2013.pdf eingesehen werden. Die Funde sind alle in Swissfungi eingetragen.

Vorträge:
- Markus Wilhelm Pilze und anderes aus dem Midi-Pyrenées
- René Dougoud Sur des discomycètes d'intérêt particulier, récoltés en Suisse
- Beatrice Senn-Irlet Pilze der alpinen Stufe, das Projekt Hotspot Furka

WK Tagung 2012

Tramelan 2012 (24.09. 29.09.2012, CIP Tramelan / BE)

Gast der Wissenschaftlichen Kommission: Nicolas Van Vooren, Lyon

Die Fundliste kann hier WK-CS-CS_2012.pdf eingesehen werden. Die Funde (962 Arten!) sind alle in Swissfungi eingetragen.

WK Tagung 2011

Zollikofen 2011 (26.9-1.10.2011 Zollikofen / BE)

Unterkunft: Ladwirtschaftliche Schule Rütti, Inforama
Gast der Wissenschaftlichen Kommission: Dr. Sietse van der Linde (Universität Basel)

Publikationen zu Pilzfunden von dieser Tagung:
Dougoud, R. & R. De Marchi, 2012. Tricharina japonica (Pezizales) une espàces nouvelle pour l"Europe, découverte en Suisse Tricharina japonica (Pezizales) eine neue Art für Europa, gefunden in der Schweiz. SZP/BSM 90 (4), 134-139.

Fundliste 2011

WK Tagung 2010

Wattwil 2010 (26-02.10.2010 Wattwil / SG)
Zusammen mit der Dreiländertagung

Gast der Wissenschaftlichen Kommission: Dr. Jan Holec, Prag.

Tagungszentrum: Thurpark Wattwil
Publikationen zu Pilzfunden von dieser Tagung:

Zimmermann, E. 2011. Pseudotriblidium neesii- ein übersehener Ascomycet auf Weisstanne Pseudotriblidium neesii, un remarquable ascomycète des sapins blancs.. SZP/BSM 89 (4), 140-144.
Boujon, C. & I. Favre. 2012. Quelques cortinaires intéressants ou problématiques récoltés lors des journées d"étude de la Commission scientifique 2010 à Wattwil SG Einige interessante oder schwierige Cortinarien gefunden während der Tagung deer Wissenschaftlichen Kommission in Wattwil SG. SZP/BSM 90 (3), 95-105.

Fundliste 2010

WK Tagung 2009

Menzberg, Menznau / LU 2009 (5.10.2009 10.10.2009)

Unterkunft: Landgasthof- Hotel Menzberg
Gast der Wissenschaftlichen Kommission:: Dr. Ludwig Beenken (ETH Zürich)

Publikationen zu Pilzfunden von dieser Tagung:

Fluri, H. 2010: Der Violette Saftling Ein Aufsehen erregender Erstfund aus dem Napfgebiet. Hygroybe viola- une première décuverte sensationelle dans la région du Napf. SZP/BSM 88 (2), 55-58
Duc. J. 2010. Rissiger Saftporling Postia inocybe. SZP/BSM 88 (4), 137 -140.

Fundliste 2009

WK-Tagung 2008

Die wissenschaftliche Kommission des VSVP führte ihre jährliche Tagung 2008 in der ersten Oktoberwoche in Bienenberg ob Liestal durch. Die Exkursionsgebiete wurden grösstenteils von Mitgliedern des Pilzvereins Oberbaselbiet und Peter Buser vorgeschlagen. Die besuchten Kalklaubwälder (vor allem Buche, Eichen, Hagebuchen) zeigten eine grosse Artenfülle, wie die ausführliche Fundliste zeigt.

Ein Bericht zur WK-Tagung 2008 findet sich in der SZP 2008/6, Seiten 244-245.

Bilder zur WK Tagung stellt freundlicherweise der Pilzverein Oberbaselbiet zur Verfügung

Die folgende Pilzliste basiert auf einem Auszug aus dem Pilzfund-Erfassungsprogramm PILZINDEX (siehe www.swissfungi.ch).

Fundliste

WK Tagung 2006

Die wissenschaftliche Kommission des VSVP führte ihre jährliche Tagung 2006 in der ersten Oktoberwoche in Arenenberg/Salenstein durch. Die Exkursionsgebiete wurden grösstenteils von Mitgliedern des Vereins für Pilzkunde Thurgau vorgeschlagen. Die besuchten Mischwälder (Buche, Fichte, Tanne, Eichen, Hagebuchen) zeigten eine erstaunliche Artenfülle, wie die ausführliche Fundliste zeigt.

Einen kurzen Bericht zu dieser Veranstaltung ist in der SZP 6-2006 zu finden.

Die folgende Pilzliste basiert auf einem Auszug aus dem Pilzfund-Erfassungsprogramm PILZINDEX (siehe www.swissfungi.ch). Bei diesem Programm werden die ökologischen Angaben kategorisiert und codiert.

Fundliste

Fotos

WK Tagung 2005

Anlässlich der WK-Tagung 2005 in Lyss stellen
wir die aktuelle Fund-/Bestimmungsliste ins Netz

Fundliste